Wandern Salzburger Land in Zauchensee und Altenmarkt
Wandern Salzburger Land in Zauchensee und Altenmarkt
All rooms with best price guarantee
Neuigkeiten aus ZauchenseeSummer Webcams ZauchenseeWinter
Schnörkel

Hiking in Zauchensee

Your diverse hiking holiday in Salzburger Land

Here in Zauchensee at 1,350m your vacation unfolds in the heart of the moutains. Around the  Salzburger Hof you will find 6 peaks (the Bärenstaffl, Strimskogel, Schwarzkopf, Lackenkogel, Gamskogel, or Steinfeldspitze), as well as romantic alpine huts and mountain lakes, which are just waiting to be conquered by you. The Salzburger sports world offers more than 500 km of wellsign-posted, dreamy hiking paths. From a leisurely walk to a challenging high-altitude hike: In Zauchensee, there is a hike to suit every taste. Start your hike right from the hotel and discover the wonderful Salzburg mountains!

Hiking paradise Zauchensee

  • More than 195 km clearly marked hiking trails in Altenmarkt-Zauchensee
  • Varying lengths and altitudes for families, beginners and experienced hikers
  • “Path of the moon” in Zauchensee & „Country lores trail“ in Altenmarkt
  • Well-marked footpaths – awarded the Austrian Hiking Seal of Quality
  • Salzburger Almenweg leads through the region
  • Gamskogel I chairlift open in summer for gentle walks
  • Mountain huts open for refreshment and with local products
  • Guided hikes for the senses during Summer in the Hills
  • Hikes starting in front of the Salzburger Hof
  • Guided hiking tours as part of Magic Mountains
Genusswandern mit der Seilbahn - Wandern Salzburger Land
Salzburger Sportworld bus

With the Salzburger Sportworld Card, that you receive in the hotel, you can use the Salzburger Sportworld bus for only € 1,00 per journey. The bus connects the region of the  Salzburger Sportwelt (except St. Johann), e.g. from Altenmarkt – Zauchensee to Flachauwinkl,. plus Obertauern. The bus stop is only a few meters away from our hotel.

Salzburger Hof Hiking tips

Strimskogel Tour (2.139 m) – Höhenunterschied ca. 800 Hm

Vom Hotel (1.350 m) über die Strimsalm (1.550 m) auf den Strimskogel ca. (2.200 m) – weiter über den Tauernkarkamm zur Rauchkopfhütte (ca. 1.850 m) – weiter Richtung Tauerkarleiten Alm (ca. 1.600 m – Hütte geöffnet) – über die Stubhöhe (ca. 1.700 m) weiter zur Oberzauch Alm (1.600 m – Hütten geöffnet) – zurück nach Zauchensee.

Lackenkogel Tour (2.051 m) – Höhenunterschied ca. 750 Hm

Von Zauchensee (1.350 m) mit der Gamskogelbahn auf die Gamskogelhütte (1.900 m – Hütte geöffnet) – über das Tagweidegg geht’s zum Rosskopf (ca. 1.900 m) – von dort Richtung Altenmarkt auf selber Höhe über den Hinterkogel und Vorderkogel (ein fantastischer Höhenwanderweg) – Aufstieg auf den Lackenkogel (ca. 2.200 m) – abwärts zu den Lackenalmen (Hütten geöffnet) – über den Sattelbauer (Berggasthof geöffnet) weiter zum Winterbauer (Panoramarestaurant geöffnet) hinunter nach Altenmarkt. Von dort über die idyllische alte Zauchenseestraße (10 km) oder mit dem Bus zurück nach Zauchensee.

Steinfeldspitze (2.344 m) – Höhenunterschied: ca. 810 Hm

Streckenlänge: ganze Runde 7 km

Route: Oberzauchensee (ca. 1.600 m) – Steinfeldspitze (2.344 m) – Gr. Bärenstaffl (ca. 2.135 m) – Stubhöhe – Oberzauchensee Alm (1.556 m)

Anforderungen: Bergtour mit einigen gesicherten (Drahtseil-)Stellen, Trittsicherheit erforderlich, schöner Aussichtsberg

Bärenstaffl 2.140 m

Die Überschreitung der Steinfeldspitze bleibt dem Geübten mit alpiner Erfahrung vorbehalten und ist ein Genuss für den Trittsicheren und Schwindelfreien, der auch in brüchigem Gelände gut zurechtkommt. Etwas leichter ist der östlich vorgelagerte Gipfel, die Große Bärenstaffl (ca. 2140 m) zu erreichen. In der Gegenrichtung ist die Tour zwar weniger anstrengend, da das brüchige Gelände des Westgrates der Steinfeldspitze dann im Anstieg zu bewältigen ist, und auch die Gamskogelbahn in Anspruch genommen werden kann, sie ist aber trotzdem als schwarz einzustufen.

Variante I: Benützung des Sesselliftes

Mit Auffahrt des Gamskogelsessellift I zur Gamskogelhütte weiter mit Aufstieg zum Gamskogel am Grat zum Schwarzkopf – Tagweidegg – Arche – Gamskogelhütte mit Abfahrt des Gamskogelsessellifts oder zu Fuß über Oberzauchenseee nach Zauchensee. Der Weg vom Tagweideck zum Schwarzkopf ist nur etwas für geübte Wanderer.

Variante II: Ohne Seilbahn

Von Zauchensee (1.350 m) über Oberzauchensee ins Seekargebiet und über die Seekarscharte zur Arche (2.060 m) und zurück zum Seekarsattel. Weiter geht es zum Tagweideck (2.135 m), von dort zum Schwarzkopf (2.263 m), dann zum Gamskogel (2.186 m) und anschließend wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Unser Insider-Tipp

Eine Genusswanderung über die Oberzauch Alm zur Tauernkarleiten Alm mit heimischer Almjause und typisches Almleben hautnah spüren.

Hiking-Videos of Altenmarkt – Zauchensee

Schnörkel
Altenmarkt Zauchensee Logo Zauchensee Logo Zauchensee Logo Ski Amadé Logo Salzburger Sportwelt Logo Family Austria Logo Salzburger Land Logo